2.Kompanie

Eine beachtliche Spendensumme von 2.100,-€ ist beim diesjährigen „Eier- und Würstesammeln“ am Karnevalssonntag zusammen gekommen.
Mit den Spendengeldern unterstützen wir den Verein Horizontas e. V. und den Kulturring Ehringhausen.
Vielen Dank für die starke Spendenbereitschaft!

Ansprechpartner

Hauptmann

Matthias Lehmenkühler

Feldwebel

Uwe Hansjürgens

Jungschützenkönig

Tom Gabriel heißt der Jungschützenkönig 2019

Hier alle Ergebnisse des Jungschützenschießens:

Insignie Schusszahl Schütze
Apfel 3 Nils Lünne
Zepter 11 Florian Thiemann
Fass 28 Marcel Kößmeier
Krone 42 Julian Ebert
König 181 Tom Gabriel

Bilder vom Jungschützenkönigschießen

Aktivitäten der 2.Kompanie

 

Eier- und Würstesammeln

Früh am Morgen, lustig verkleidet und mit Bollerwagen macht sich die2.Kompanie am Karnevalssonntag auf den Weg um Geld für einen sozialen Zweck zu sammeln.
Des weiteren werden Eier und Würstchen für die Wegzehrung bzw. für ein gemeinschaftliches Abendessen zum Abschluss der Aktion gesammelt.
Die Schützenbrüder gehen hierbei in Ehringhausen von Haus zu Haus.
Als Dank für die Spende wird den Hausbewohnern ein Schnaps angeboten.
Diese Tradition hat Ihre Ursprünge in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts !

Vorexerzieren

Kurz vorm Schützenfest in Ehringhausen häufen sich die Termine der 2. Kompanie.
Alles beginnt eine Woche vor Schützenfest mit dem ersten Vorexerzieren.
Die zweite Kompanie marschiert zu einzelnen Offizieren und bringt ihnen ein Ständchen.
Mittwochs vor Schützenfest holen die Schützenbrüder den Vogel von den Vogelbauern ab und bringen ihn zur Königin.
Um sich schon mal auf das bevorstehende Schützenfest einstimmen zu können, tragen die Schützenbrüder bei beiden Vorexerzieren die Schützenmütze.
Als Gewehrersatz wird ein Holzstock genommen. Für die musikalische Unterstützung sorgt das Tambourkorps Ehringhausen.
Im Vorfeld üben die Mitglieder der 2.Kompanie den Stechschritt, damit sie für den Parademarsch am Schützenfestsonntag und -montag gut gewappnet sind.

Grünholen

Morgens am Schützenfestsamstag fahren die Mitglieder der 2. Kompanie mit Trecker
und Anhänger in den Wald, um Birkengrün zu schneiden.
Mit dem Birkengrün wird anschließend das Festzelt geschmückt.
Auf Wunsch bringt die 2. Kompanie auch den Majestäten und Jubelmajestäten Grün.
Aber nicht das ganze Birkengrün wird am Schützenfestsamstag verwendet.
So bleibt etwas Grün auf dem Anhänger liegen.
Damit schmücken die Schützenbrüder am Schützenfestmontag nach Beendigung des
Vogelschießens die neue Königsresidenz.

Kompanieversammlung

Eine Woche vor der Generalversammlung setzen sich die Schützenbrüder der
2. Kompanie zusammen, um über einige kompanieinterne Themen zu sprechen.
Die Schwerpunktthemen sind hierbei der „Weihnachtliche Dämmerschoppen“ und das „Eier -und Würstchensammeln“
Jeder Schützenbruder hat in der Versammlung die Möglichkeit, seine Meinung zu
äußern.

Weihnachtlicher Dämmerschoppen

 

Einen Tag vor Heilig Abend findet der „Weihnachtliche Dämmerschoppen“ statt.
Hierbei stimmen sich die Mitglieder der 2. Kompanie in gemütlicher Runde, bei Bier und einem kleinen Snack, auf das Weihnachtsfest ein und lassen das fast vergangene Jahr Revue passieren.